Kirchenwappen: A für Ammensleben, Schlüssel und Schwert als Symbole der Schutzheiligen
           
Die ehemalige Klosterkirche St. Peter und St. Paul Eingangsportal an der Südseite der Kirche Blick ins Kirchenschiff nach Osten Chor mit Kapelle von Südosten Der Hochaltar von 1769 Blick auf die Orgelbühne
           
Kirchenwappen: A für Ammensleben, Schlüssel und Schwert als Symbole der Schutzheiligen

Home
Pfarrei
Aktuelles
Kirche
Förderverein
Pressetexte

Kirche

 Historie
Topographie
Baugeschichte
Stifter
Äbte
Kath. Pfarrer
Ev. Pfarrer

die ehemalige Klosterkirche

Die Schutzpatrone unserer Kirche sind der Heilige Petrus und der Heilige Paulus. Unser Patronatsfest feiern wir demgemäß immer am 29. Juni, dem Gedenktag von Petrus und Paulus.

  •  St. Petrus
    * um 0 in Bethsaida in Galiläa, dem heutigen Mahjar
    + um 64 (?) in Rom (?)
    • Petrus hat seinen Namen von Jesus selbst bekommen. Sein ursprünglicher Name war Simon, sein Vater hieß Johannes (Joh. 1,44) oder Jona (Mt. 16,17). Der Name Petrus ist die latinisierte Form des griechischen Πετρος - Petros, das wiederum eine Übersetzung des aramäischen kephas - Fels - ist.
      Attribut: Das Zeichen des Petrus ist der Schlüssel nach dem Wort Jesu: "Ich will dir die Schlüssel des Himmelreichs geben."
  •  St. Paulus
    * um 0 in Tarsos in Kleinasien
    + zwischen 60 und 68 in Rom
    • Der Apostel Paulus von Tarsus ist eine der Hauptfiguren im neuen Testament. Er spielt eine große Rolle in der Apostelgeschichte und ist als Verfasser der Paulusbriefe angegeben. Der Name bedeutet: der Kleine (griech. - latein.)
      Attribut:
      Das Zeichen des Paulus ist das Schwert, das nicht nur auf seinen Tod hinweist, sondern auch auf die Kraft des Wortes Gottes, die durch ihn mächtig wurde.

Home Sitemap Impressum